Was passiert?

Eine Woche von ganzheitlich Lehrenden in ihren eigenen Räumlichkeiten 

- für große und kleine Krebspatienten (aktuelle oder ehemalige) & ihre Familien

- für  alle Teilnehmer/-innen

- für Kurs-Einsteiger, die unseren Angebote kennenlernen möchten

 

Individualität! 

Jeder Anbieter kann auf diverse Arten und ganz individuell spenden oder vergünstigte bzw. kostenlose Angebote erstellen. Beispiele wären:

- eine Spendendose aufstellen & sammeln 

- von einem (oder mehreren) regulärem Kurs ein Anteil spenden

- kostenlose Angebote für Betroffene wäre eine tolle Möglichkeit 

- es könnten Kurse, Workshops oder Vorträge zu Themen wie Yoga, Bewegung, Klang oder Gesundheit etc. sein

Die große Überschrift ist „Yoga tut Gutes - Benefizwoche“ - aber jedes Studio handelt achtsam für sich, eigenverantwortlich & im eigenen Namen und nach seinen "gesunden" Möglichkeiten. 

Ich habe Yoga für den Titel gewählt, weil es das ist , was ich kann ... die Entwicklung und Ausweitung auf weitere, ganzheitliche Angebote ist großartig und selbstverständlich willkommen. 

Wann?

22. bis inkl. 28. März 2021  - für diesen Zeitraum wird für die Aktion geworben. Eine

Woche sollte jedem die Möglichkeit geben zumindest ein Angebot zu geben bzw. mindestens

1 x teilnehmen zu können. Wenn jemand schon vorher sammeln möchte, steht das selbstverständlich jedem frei und ist herzlich willkommen.  

Spenden?

Bitte wählt die Organisationen, an die Ihr spendet, nach einer gründlichen Recherche und gewissenhaft aus, damit das Geld auch verantwortungsvoll genutzt wird. Für Vorschläge für die Allgemeinheit bin ich dankbar! Ich werde diese sammeln, posten und auch hier hinterlegen. Diese dienen nur als Idee, ihr seid frei zu entscheiden. Jedes Studio leitet die Spenden bitte selbst an die erwählte Organisation weiter .

Bitte informiert Euch präventiv und vorab bei der erwählten Organisation wie ein Kunde ggf. an eine Spendenbescheinigung kommt, falls er eine wünscht. 

Kursinhalte?

Bietet das an, was ihr gut könnt und gern macht. Gebt rechtzeitig auf Euren Seiten

eine gute Beschreibung der Kursinhalte, Zeiten & Dauer und erwähnt auch das

Material, welches ihr zur Verfügung stellt, genaue Veranstaltungsadresse und

Ansprechpartner.

Wer?

Solltest Du extra Angebote planen, ist es evtl. ratsam Teamkollegen zur Unterstützung und für einen stressfreien Ablauf dazu zu holen. Wenn du in deinem Studio Kolleginnen hast, die ganzheitliche Ergänzungen (z.B. Massagen, Klang  Düfte, Naturkosmetik etc.) wäre das wunderbarer! Gemeinsam bringt auch vieles mehr Spaß.

Marketing ?

Ich werde das Event nach meinen Möglichkeiten bewerben, z.B. auf Facebook (Yoga tut Gutes)  Instagram (yoga.tut.gutes), Zeitungen etc.. Falls Du keine Veröffentlichung Deiner Person, Deines Studios & Deiner Angebote möchtest, bitte ich Dich mich ausdrücklich darauf hinzuweisen. 

Wenn Du Dich entscheiden hast mitzumachen, bitte ich Dich zeitnah folgende Inhalte

als E-Mail an tuegutesinfo@gmail.com zu senden :

  •  ein Bild + ein Logo ... falls vorhanden, sonst gern 2 Bilder (z.B. Porträt und Yogaraum) 

  • Schriftliche Erklärung, dass Bilder & Logo Dein Eigentum sind

  • Erlaubnis an mich, diese für jede Werbung im Namen von "Yoga tut Gutes" nutzen zu dürfen, z.B  : 

Die Bilder und das Logo sind mein Eigentum und ich erlaube hiermit Martina Heldt im Rahmen der Aktion „Yoga tut Gutes“ diese für Werbung jeder Art zu nutzen und diese zu speichern.

  •  Name teilnehmende Lehrer*in und/oder Studio bzw. Team 

  • Veranstaltungsort & Bundesland , Adresse & Telefonnummer

  •  Angabe Website (wenn vorhanden)

Bis Ende Dezember 2020 benötige ich bitte: 

  1. Spendenempfänger (gern auch Gründe, wenn ihr mögt)

  2. Wie möchtet ihr fördern (z.B. Spendendose oder Anteil an Kursgebühr etc.)

Bitte kontrolliert einige Tage später, ob die Veröffentlichung gefällt, deine Daten richtig erfasst sind und die Links wunschgemäß funktionieren. 

Sendet gern Wünschen, Ideen und Ergänzungen zu. Ich freue mich, wenn das Projekt wächst ... und bedanke mich schon einem bei jedem von euch! 

Namaste!

Martina (Tina) Heldt

P.S. Ich bin lediglich eine private Initiatorin mit einer Idee. Flyer und Website finanziere ich aus eigenen Mitteln, d.h. es geht nur um den guten Zweck und unsere Gemeinschaft als Lehrende. Solltet Du daran Zweifel haben, findest Du mich im Netz unter "Zeitraum im Norden" und kannst Dir einen Endruck von meiner Person verschaffen oder mich gern telefonisch kontaktieren. 

2. Benefizwoche

- Charity Week -

für Menschen mit oder nach einer Krebserkrankung 

22. - 28. März 2021

                                 

Kontakt: Martina Heldt c/o "ZeitRaum im Norden" Kolonistenweg 11 , 24876 Hollingstedt , E-Mail: tuegutesinfo@gmail.com